Wie verwende ich Klebefolien?

Ömer Matheis

Benutze deine Fantasie. So wie Sie Kreide oder Farbe auf einem Kunstwerk verwenden können, können Sie auch ein foliertes Kunstwerk auf eine Oberfläche auftragen.

Es ist eine gute Idee, ein Klebeband auf eigene Weise auf eine Oberfläche aufzutragen und sich die Zeit zu nehmen, den richtigen Platz dafür zu finden. Wenn Sie einen Schaumstoff auf eine Sperrholzplatte auftragen möchten, müssen Sie zuerst die Sperrholzplatte nehmen, abschleifen und dann den Schaumstoff auftragen. Gleichfalls wird Abus Türschloss einen Probelauf sein. So begann ich, Schaumstoff zu verwenden. Ich fand eine Schaumstoffplatte und legte sie auf die Innenseite eines alten Schreibtisches, genau dort, wo sich die Ecken berührten. Als ich den Schaumstoff das erste Mal auf diese Oberfläche auftrug, musste ich ihn ein wenig bewegen, aber die Oberfläche war völlig glatt. Wenn Sie Schaum auf eine harte Oberfläche auftragen, müssen Sie ihn mit einer scharfen Klinge schleifen, bis er glatt und klebrig ist. In meinem Fall wollte ich die Oberfläche nicht zu sehr schleifen, also benutzte ich mein Schleifpapier und schnitt den Schaum in zwei Hälften. Dann konnte ich sehen, dass das, was ich tat, schief ging. Dabei ist es möglicherweise hilfreicher als Große Fenster. Man sieht, dass es einen dünnen Streifen gab, bei dem die Kanten des Schaumstoffs nicht auf dem Schreibtisch klebten. Ich habe eine weitere Schicht Schaumstoff auf die Kanten aufgetragen. Wie du sehen kannst, ist es nicht einmal ein bisschen kitschig.

Hier ist eine Nahaufnahme meines neu hergestellten Klebeschaums. Ich benutzte einen dünnen Streifen Schaumstoff. Der dünne Schaumstoff hatte die falsche Oberfläche. Ich musste ein paar Schichten Kleber verwenden, um es zu fixieren. Der Schaum, den ich hatte, war immer noch weich und überhaupt nicht klebrig. Der nächste Schritt war das Trocknen des Klebers auf dem Schaum. Ich legte den Schaum auf eine ebene Fläche und benutzte eine feuchte Bürste, um den Klebeschaum in die Risse zu streichen. Der Schaumstoff hatte viele winzige Blasen, die darin herumschwebten, so dass die erste Schicht eine Weile zum Trocknen brauchte. Danach war es einfach, den Kleber aufzutragen, der Schaum war trocken und ich konnte den Kleber mit einem Aceton oder Reinigungsalkohol vom Schaum entfernen. Dieser Schaum ist nicht so weich wie der, den ich in meinem letzten Beitrag benutzt habe. Aber es funktioniert und es ist nicht klebrig, also bin ich ziemlich zufrieden. Damit ist es aller Voraussicht nach hilfreicher als Klebefolien kaufen.